Zur Homepage

Musik



Player öffnen

Davor lief

Radio-Shows

Details zu Guts Pie Earshot

Bandinfos

Die Band wurde 1991 als „Punkband mit Cello“ namens Flowerhouse in Köln gegründet und war aus Lucy Killed The Dragon hervorgegangen. Von Anfang an war ihr politischer Bezug die Hausbesetzer- und Bauwagenplatz-Szene, und ihre Verbundenheit zu Bands wie The Ex, Chumbawamba und Dog Faced Hermans. No Means No beeinflussten sie in ihrer Anfangszeit ebenfalls. Die Konzerte waren und sind immer noch oft kleine Locations und Squats, und dem Do It Yourself-Gedanken verbunden. 1993 wurde die Band in Guts Pie Earshot umbenannt. Sie bestand damals aus Patrick Cybinski (div. Orchester, Theatermusik und Hörspiele), Jean Jacobi (Tecbilek, Ministry of Good Vibrations), Anneke Pohl (früher bei der Bonner Band Loonies), Alex Franke (techn. Tonmeister, Produzent; auch PHEW!) und Gunther Steudel (inzwischen Komponist von zeitgenössischer Filmmusik). Webseite http://www.gutspieearshot.de/

Heimatstadt: Berlin

Genre: TechPunk/ HC / Drum´n Bass


Songs in der Playlist

Distorted Wonderland (1997)

Song erster Stream letzer Stream Anzahl
Enemy today 18.02.2015 07.02.2019 47
Feedback 11.05.2015 04.02.2019 36
Reflection 04.01.2015 18.02.2019 48
Sonic You 06.01.2015 03.02.2019 52